Executive Summary der Jahrestagung Future Workplace & Office

Spannende Einblicke in die Gestaltung zukunftsorientierter Arbeitsumgebungen mit unterschiedlichsten Perspektiven aus Wissenschaft und Praxis bietet das vorliegende Executive Summary der Jahrestagung Future Workplace & Office 2016 mit insgesamt 13 Beiträgen u.a. von Fraunhofer, Microsoft, IBM, Projektplaner, Ingenieure und natürlich auch Meinungen der Arbeitsnehmer/innen selbst. Ich war erneut redaktionell für EUROFORUM tätig und freue mich schon jetzt auf weitere Konferenzen.

Anbei ein Überblick der Inhalte, die alle im folgenden Link zum kostenfreien Download zur Verfügung stehen: http://www.euroforum.de/future-workplace/executive-summary-zur-jahrestagung-die-highlights-2016-auf-einen-blick/

weiterlesen

FAZIT zum #a40mooc: ICH KANN EINFACH NICHT DAS GANZE INTERNET LESEN

…auch wenn ich es gerne würde😉

Zunächst einmal möchte ich mich bei Anja C. Wagner und allen Unterstützer/innen und Teilgebenden sowie der Plattform mooin bedanken, dass so etwas tolles gestaltet werden konnte. Mehr Infos zum #A40MOOC gibt es hier. Es hat sich viel getan im Bildungsbereich und MOOCs gehören mittlerweile (fast) als Standard dazu. Das heißt, man erhält kostenfreie Lerneinheiten serviert. Zum Frühstück, zum Mittag, zum Nachmittagstee und zum Abendessen. Das ist einfach wunderbar!!

Anbei sei auch auf das Interview zwischen Anja C. Wagner und mir verwiesen, wo ich über das „Internet der Dinge“ erzähle (im MOOC Kapitel 6 zu Mensch-Maschine-Interaktion).

weiterlesen

I´M A UNICORN (forever)

Wenn es eine „Konferenz“ verdient hat, sich als „Festival“ zu bezeichnen, dann das 2. UNICORNS IN TECH FESTVAL, das gestern in Berlin stattgefunden hat. Direkt am Eingang wurden gemäß Berliner Subkultur die Taschen kontrolliert. Dann war der Zugang zu den dunklen Hallen des Postbahnhofes frei und man konnte sich an der Bar, die eigentlich für Bier, Wein, Sekt etc. vorgesehen ist, erstmal einen (Filter-)Kaffee holen. weiterlesen

The Personal Learning Assistant

Ich hatte ja bereits erwähnt, dass es neben dem Arbeiten 4.0 MOOC noch einen weiteren Online-Kurs gibt und zwar den Personal Learning MOOC von Stephen Downes. Eine wirklich schöne Übersicht zu den bearbeiteten Inhalten liefern die Sketchnotes von Raffaelina Rossetti auf Twitter (#NRC01PL). Danke Raffaelina @rarospirit

CeRHb3tXIAAvN2p

Aus den Sketchnotes lässt sich schön erkennen, wie komplex das Lernen an sich schon ist und weiterlesen

Was kommt eigentlich nach (Arbeiten…) 4.0.?

Nun muss ich auch einmal, abseits von „Smart Learning Environments“ über einen MOOC (Massive Open Online Kurs) schreiben, da ich nunmehr mittendrin bin, anstatt nur dabei.

Parallel zum MOOC von Stephen Downes zum Thema Personal Learning (dazu gibt es dann einen eigenen Beitrag) habe ich mir zum Frühjahr 2016 einen weiteren MOOC ausgesucht, und zwar den Arbeiten 4.0 MOOC von Anja C. Wagner & Friends vom FLOWCAMPUS. Hier der Trailer dazu:

weiterlesen

Smart Learning Environments (SLE) und Open Educational Resources (OER)

Im Vorfeld des OER-Festivals in Berlin (28.02.2016-01.03.2016) habe ich mir Gedanken darüber gemacht, welchen Zusammenhang es zwischen der Gestaltung von „Smart Learning Environments“ (SLE) und dem Thema „Open Educational Resources“ (OER) gibt. Mit dem Begriff „Smart Learning Environment“ ist eine intelligente Lern- und Arbeitsumgebung gemeint, die den Prozess der Wissensaneignung im Zuge des lebenslangen Lernens auf Grundlage der Nutzerbedürfnisse automatisiert und unterstützt. Nähere Erläuterungen zu „Smart Learning Environments“ sind in meinem Beitrag vom 8.10.15 zu finden: Hier klicken.

Einen möglichen Zusammenhang möchte ich durch eine gewagte These einleiten: weiterlesen